23.02.2018

TuS Neetze II: Für Trainer Patrick Leesch ist im Sommer Schluss!

TuS Neetze II – SV Karze (Sonntag, 12:45)

Für Patrick Leesch (2. v.l.) ist nach dieser Serie Schluss - auch als Spieler der 2. Herren?

Der TuS Neetze II hat seit Jahren sportliche wie personelle Probleme, immerhin läuft es in dieser Serie etwas besser. Trainer Patrick Leesch ist trotzdem nicht nur zufrieden, vielleicht auch ein Grund, warum er nach dieser Serie nicht mehr zur Verfügung steht. Dafür laufen die Gespräche mit den Spielern recht positiv. Wohin führt der Weg der Neetzer Reserve? Wir sprachen mit Patrick Leesch über sein Team.

Wie schwer ist es bei den Ausfällen die Spannung aufrecht zu erhalten?
Wir haben seit Anfang November kein Spiel mehr gehabt, das ist natürlich nervig. Die Jungs, die regelmäßig beim Training sind, freuen sich auf den Auftakt, da muss man auch die Spannung nicht wirklich aufrechterhalten. Auch wenn ich davon ausgehe, dass sich unsere Pause aufgrund der Wetterlage nochmal verlängert...

Was ist diese Serie überhaupt noch für euch drin?
Das ist schwer zu sagen. Ich hoffe wir können in der Tabelle noch ein wenig nach oben klettern, auch wenn es in unserer Liga diese Saison ja nicht um wirklich viel geht.

Der Spielplan wird immer enger – für euch ein Nachteil, wenn in der Woche gespielt wird?
Naja, da die Jungs nicht die Trainingsfleißigsten sind muss es nicht unbedingt ein Nachteil für uns sein, da zum Spiel ja komischerweise immer alle können. Auf der anderen Seite haben wir natürlich auch Spieler, die unter der Woche durch ihren Beruf nicht zur Verfügung stehen.

Wie schwer wird es auf dem Punkt wach zu sein, wenn es endlich losgeht?
Denke nicht, dass es schwer sein wird, da die Jungs endlich wieder kicken wollen. Die Frage ist nur, wann es endlich wieder losgeht.

Wie siehst du den kommenden Gegner und die Chancen?
Karze spielt bisher eine gute Saison, für mich allerdings nicht wirklich überraschend! Lars Eggers macht dort einen tollen Job und hat dort richtig was aufgebaut. Ich hoffe, dass das Derby am Sonntag steigen kann, auch wenn es aktuell nicht danach aussieht.

Wie schaut es vom Kader her aus?
Schwierige Frage! Aktuell sind Steinbock und Bauer krank, Stockinger weiterhin verletzt. Wir haben einige angeschlagene Spieler, wo wir abwarten müssen. Elf gesunde Spieler bekommen wir hoffentlich zusammen.

Was hat sich in der Winterpause im Kader getan?
Es gab weder Zu- noch Abgänge.

Gibt es schon Entscheidungen für die kommende Serie?
Die Planungen sind gerade angelaufen. Aktuell haben wir mit 15 Spielern aus dem jetzigen Kader gesprochen und 11 Zusagen bekommen. Raphael Buchholz wechselt nach der Saison wieder zum VfL Bleckede und auch im Trainerteam wird sich etwas ändern, da ich dem Vorstand und der Mannschaft bereits mitgeteilt habe, dass ich zur neuen Saison nicht weitermachen werde.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema