10.08.2018

Vorbericht TuS Erbstorf – Lüneburger SV (Sonntag, 15:00)

„Wir müssen gut starten und schnell Punkte einsammeln!“

Kann der TuS Erbstorf gleich jubeln? Moritz Hinrichsen (2. v.l.) wird dem team erst einmal fehlen.

Der TuS Erbstorf schaffte souverän den Sprung in die neue 1. Kreisklasse – was geht dort für das Team von Trainer Jörg Mäding? Der Kader blieb zusammen, ist eingespielt, wurde um den einen oder anderen Spieler verstärkt, der Coach sieht sein Team gut aufgestellt. Im 1. Match geht es gegen die Lüneburger SV – gleich mal ein echter Gradmesser. Was geht für die Hausherren? Wir fragten bei Jörg Mäding nach.

Jörg, dein Fazit der Vorbereitung inklusive Pokal?
Mein Fazit: eine zu kurze Vorbereitung Ich hätte gern noch 3 Wochen länger die Vorbereitungsphase. Die Pokalauslosung gegen die SV Scharnebeck war schon eine ordentliche Hausnummer und kam für uns viel zu früh.

Steht das Team da, wo es zu diesem Zeitpunkt stehen muss?
Mein Team ist auf dem besten Weg eine stabile Mannschaft zu werden Das Wetter spielt ja zurzeit keinem in die Karten. Die Trainingsbedingungen sind äußerst schwierig.

Was bereitet dir derzeit am Team am meisten Spaß?
Der Teamgeist und die gute Laune der Truppe – trotz der Temperaturen!

Was wird die größte Herausforderung in der neuen Liga für euch werden?
Die größte Herausforderung für uns wird es sein, jeden Spieltag eine Mannschaft auf das Feld zu schicken und alles zu geben, um am Ende nicht mit leeren Händen da zu stehen. Wir müssen gut starten und schnell Punkte einsammeln.

Siehst du das Team von der Qualität stark genug aufgestellt?
Ich denke schon, dass wir gut auf gestellt sind. Alles andere ergibt sich in der laufenden Saison.

Und wie schaut es mit der Quantität aus?
Wir sind breit gefächert, so dass wir nicht unbedingt auf einzelne Spieler angewiesen sind. Bei uns zählt der Teamgeist.

Wie siehst du Gegner und Chancen?
Gegner und Chancen sehen wir von Spiel zu Spiel.

Wie schaut es vom Kader her aus?
Mo Hinrichsen hat sich leider beim Testspiel am Sprunggelenk verletzt und fällt erstmal 5-6 Wochen aus. Tim Stryczek ist die Kniescheibe rausgeflogen, fällt auf unbestimmte Zeit aus.

Andere Infos rund um Team/Verein?
Der Verein hat eine neue Rasenberegnung einbauen lassen, darüber freuen wir uns.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema