03.05.2018

TSV Bardowick: Start der Faustball-Frauen in die Bundesliga-Feldsaison

Als Aufsteiger der letzten Saison, starten die 1. Frauen vom TSV Bardowick seit langer Zeit auch auf dem Feld wieder in der 1. Bundesliga Nord und sind dementsprechend motiviert. In der Halle entschied sich der Klassenerhalt am letzten Spieltag, dieses soll diese Saison unbedingt vermieden werden. Die Aufsteigerrinnen müssen sich von Mal zu Mal individuell auf die Mannschaften neu einstellen und vielleicht gelingt die eine oder andere Überraschung. Zudem gibt es einige Neuerungen im Team. Chantal Heins muss den Faustballsport aus gesundheitlichen Gründen leider hinter sich lassen und auch Kathrin Wolter wird aus beruflichen Gründen etwas kürzer treten, aber dennoch an einigen Spieltagen unterstützend dabei sein.

Es sind zwei Zugänge zu verzeichnen: Frauke Cordes (früher TV Jahn Schneverdingen) und die Bardowickerin Janina Jirjahlke, werden in der kommenden Saison im Angriff agieren. Eine weitere Veränderung befindet sich auf der Trainerbank, da Trainer Falk Fedders die Mannschaft aus beruflichen Gründen abgegeben hat, werden die Frauen nun von Kevin Blanquett trainiert und dabei weiterhin von Betreuer Michael Reukauf unterstützt.
Am vergangenen Wochenende waren die Frauen beim alljährlichen Vorbereitungsturnier zu Gast beim TK Hannover. Bei bestem Wetter wurde das Turnier zum Ausprobieren verschiedener Aufstellungen genutzt, um die neuen Spielerinnen zu integrieren.
Am kommenden Sonntag findet der erste Spieltag in Schneverdingen statt. Neben dem Ausrichter aus der Heide, treffen die Bardowickerinnen auf den TSV Schülp. Ein Sieg gegen die Heidjerinnen wird schwer zu erreichen sein, da der amtierende Deutsche Meister auch dieses Jahr sehr gut aufgestellt sein wird. Gegen den TSV Schülp sollte dann mehr drin sein, sodass hier hoffentlich die ersten Punkte mit nach Hause gebracht werden. Aber auch dafür müssen die Bardowickerinnen einen guten Tag haben, um gegen die erfahrene Mannschaft standhalten zu können.

Folgende Spielerinnen stehen Sonntag im Aufgebot: Michaela Grzywatz, Katharina Kropp, Kim Reukauf, Janina von der Lieth, Julia von der Lieth und Franziska Heinemann

Kommentieren

Vermarktung: