14.03.2019

TSV Adendorf: Hoffnungen im Aufstiegskampf ++ Thomas Simon bleibt Coach

TSV Adendorf – TSV Mechtersen/Vögelsen II (Sonntag, 15:00)

Thomas Simon (li.) bleibt dem TSV Adendorf als Trainer erhalten.

Der TSV Adendorf hat die Weichen für die kommende Serie gestellt: Thomas Simon wird weiterhin Trainer der 1. Herren bleiben. Ein weiterer Schritt soll der Aufstieg in die 1. Kreisklasse sein, doch da muss sich der TSV strecken, damit die anderen Teams nicht davoneilen. Noch ist die Hoffnung da, aber viele Punktverluste darf sich die Mannschaft nicht mehr leisten. Am Wochenende geht es gegen Kellerkind TSV Mechtersen/Vögelsen II, alles andere als ein Sieg wäre eine dicke Überraschung. Wir sprachen mit Spieler Mark Schieck über seinen Klub.

Mark, wie siehst du eure Position im Aufstiegskampf?
Wir haben die Qualität, um aufsteigen zu können. Es wird sich zeigen, ob wir diese auch an jedem Spieltag in den nächsten Wochen abrufen können.

Wie siehst du dein Team für die restliche Serie aufgestellt?

Bestens. Der Trainer hat momentan jede Woche die Qual der Wahl bei den Jungs, den er aufstellen kann.

Ziehen die Jungs mit? Wollen sie unbedingt aufsteigen? – oder reicht den meisten die 2. Kreisklasse?
Die Vorbereitung und die Trainingsbeteiligung in der letzten Zeit waren wirklich sehr gut. Daran merkt man, dass die Jungs den Aufstieg wollen!

Worin muss der als Trainer die meisten Abstriche machen?
Abstriche muss Thomas beim Torschusstraining machen, da es durch die Verletzung von Christoph Schütte leider häufig zu Torwartwechseln gekommen ist und einfach keine Kontinuität rein kommt.

Und was bereitet derzeit am meisten Freude?

Die größte Freude war für Thomas die Trainingsbeteiligung in der Vorbereitung, da wirklich alle an einem Strang gezogen haben.

Nun gegen den TSV Mechtersen/Vögelsen II – was kommt da für ein Gegner auf euch zu?
Ein Gegner, den man nicht unterschätzen sollte.

Was hat sich im Kader in der Winterpause getan?
Mit Sebastian Kopp haben wir unseren Spielmacher zurückgeholt, der das Team nochmal deutlich an Qualität verstärkt. Zudem haben wir mit Victor Rogov einen weiteren Torwart verpflichtet.

Ist die Trainerfrage für die kommende Serie schon geklärt?
Ja. Thomas Simon wird auch nächste Saison als unser Trainer an der Seitenlinie stehen!

Wie schaut es vom Kader her aus für Sonntag?
Alle Spieler sind dabei.

Andere Infos rund um Team?
Bei Christoph Schütte wurden letzte Woche die Operations-Schrauben entfernt, sodass er dem Fußballplatz wieder einen bedeutenden Schritt näher gekommen ist. Wir warten auf dein Comeback!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema