16.05.2019

SV Karze: Der Meistertitel ist zum Greifen nah!

SV Karze – FC Heidetal II (Sonntag, 15:00)

SV-Trainer Lars Eggers ist vom Meistertitel seines Klubs überzeugt.

Der SV Karze hat es in der Hand! Nur noch wenige Spieltage, dann könnte die Meisterschaft in der 3. Kreisklasse perfekt sein – oder wackeln doch noch die Knie? Derzeit beträgt der Vorsprung 6 Punkte, der Titel könnte also gegen den FC Heidetal II klar gemacht werden. Trainer Lars Eggers bleibt gewohnt entspannt, aber auch er fiebert dem Saisonfinale entgegen! Wir sprachen mit dem Coach über seinen Klub.

Lars, Sieg beim SV Göhrde – deine kurze Einschätzung?
Die Jungs haben das gut gemacht. Zum Anfang waren sie nicht richtig im Spiel, doch das wurde langsam besser. Das zweite Tor haben Sie sehr schön herausgespielt. Man darf nicht vergessen, dass wir beim amtierenden Meister gespielt haben. Göhrde ist immer noch eine sehr starke Truppe. Wir sind sehr zufrieden, sie jetzt dreimal in Folge geschlagen zu haben. Sie gehören zu den Vereinen, wo man dann nach dem Spiel gerne noch ins Vereinsheim geht und mit allen einen netten Plausch hält.

6 Punkte Vorsprung auf Platz 2 – wie eng wird das noch?
Es sind noch drei Spiele und alles gute Mannschaften mit unterschiedlichen Qualitäten. Wir werden unser Bestes geben, um unser gemeinsames Ziel zu erreichen

Was würde der Titel für den kleinen Verein bedeuten?
Man merkt schon das alle brennen, nicht nur die Truppe sondern alle im und um den Verein. Es kommen mittlerweile viele Zuschauer aus Karze, um uns zu unterstützen – und das nicht nur bei Heimspielen. Es wäre für unseren tollen Club ein Riesenerfolg.

Würde ein Nichtaufstieg große Konsequenzen für die kommende Serie haben?
Das musst du den Vorstand fragen ob ich dann entlassen werde. Ich denke aber ich darf dann trotzdem weitermachen, wir glauben weiter alle an den Aufstieg und dann erübrigt sich die Frage.

Wird sich das Gesicht des Teams für die kommende Serie groß verändern?
Die Jungs haben bis auf einen Spieler, der noch überlegt, ihre Zusage für die neue Saison gegeben. Was Neuzugängen angeht, as wird dann sicher im Saisonvorbericht erscheinen.

Nun der FC Heidetal II – was kommt da auf euch zu?
Ein körperlich robuster Gegner! Wir spielen zu Hause und wollen punkten. Heidetal wird es uns aber sicher nicht leicht machen. Ich hoffe, es kommen wieder viele Zuschauer auf unseren Siegfried-Lange-Sportplatz, um die Jungs zu unterstützen!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften