08.05.2018

SV Ilmenau II: „Das Finale tut allen gut – unabhängig vom Ergebnis!“

Reservepokal-Endspiel: TSV Bardowick II – SV Ilmenau II (Donnerstag, 13:00) in Dahlenburg

Die Spieler des SV Ilmenau II freuen sich auf das Pokalfinale am Donnerstag.

In der 1. Kreisklasse läuft es beim SV Ilmenau eher durchwachsen, aber im Reserven-Pokal konnte sich das Team von Trainer Tobias Hartmann bis in das Finale durchsetzen. Dort geht es am kommenden Donnerstag um 13 Uhr in Dahlenburg gegen den TSV Bardowick II. Wird der SVI Grund zum Jubeln haben? Wir sprachen mit Tobias Hartmann über das Finale.

Tobias, wie groß ist die Vorfreude auf das Endspiel?
Die Vorfreude ist riesig! Wir wollten vor der Saison ins Endspiel und sind froh, dass wir es endlich mal geschafft haben.

Welche Bedeutung hat das Finale für das Team/Verein?
Der Verein kann stolz sein, denn immerhin stehen mit der Alten Herren, Damenmannschaft und uns drei Teams im Pokalfinale. Dazu noch die Meisterschaft unserer Ersten! Es lief schon deutlich schlechter beim SVI! Für uns als Mannschaft lief es in den letzten drei Jahren alles andere als rund. Das Finale tut allen gut – unabhängig vom Ergebnis.

Gibt es einen Grund zur Nervosität?
Nein, absolut nicht! Jeder Einzelne sollte das genießen! Schließlich spielt man nicht jedes Jahr ein Finale!

Auf was wird es ankommen, um gut in die Partie zu kommen?
Wir müssen von Beginn an voll bei der Sache sein und dürfen uns nicht nervös machen lassen durch die äußeren Umstände.

Wie schätzt ihr den Gegner ein?

Timo Diekjobst und Henrik Hansen haben eine tolle Mannschaft auf die Beine gestellt! Sie werden wohl wieder versuchen ihr Tempo auszuspielen, um uns zu überraschen!

Von was für ein Spiel geht ihr aus – ist offenes Visier angesagt?

Ich denke, dass beide Mannschaften gewinnen wollen und dadurch zwangsläufig nach vorne spielen werden! Da muss man das richtige Maß finden zwischen Offensive und Defensive.

Was stimmt optimistisch, dass ihr am Ende jubelt?

Irgendwann muss die Serie vom TSV Bardowick II mal beendet werden!

Was ist derzeit der größte Trumpf, den ihr ausspielen könnt?
Wir spielen in den letzten Wochen immer besser und die Jungs hauen sich voll rein! Ich denke, wir haben die Kurve endlich bekommen.

Ein mögliches Elfmeterschießen – grauenhaft oder das I-Tüpfelchen?
Das kommt darauf an wie das Ergebnis am Ende aussieht. Aber schön ist ein Elfmeterschießen selten!

Wie schaut es vom Kader her aus?
Abgesehen von Nils Hoffmann (verletzt) sind alle Mann am Start!

Was gibt es noch zu sagen?

Herzlichen Glückwunsch an unsere Erste Herren zur verdienten Meisterschaft und zum Aufstieg in die Bezirksliga!

Kommentieren

Vermarktung: