12.05.2019

Regionalliga: Der Lüneburger SK holt drei ganz fette Punkte!

Lüneburger SK – SSV Jeddeloh 2:1 (1:1)

LSK-Torwart Ole Springer fing sich 1 Tor, trotzdem siegten die Hausherren!

LSK-Cotrainer Thomas Oelkers: „So ein Spiel kann man in meinem Alter nicht jede Woche ertragen – aber ein Spiel dieser Art wird es wohl noch geben. Aber die Partie wird unter ganz anderen Voraussetzungen starten, wir haben es jetzt in der eigenen Hand! Über weite Strecken war das heutige Spiel ausgeglichen, weil unser Gegner alles reinwarf, um hier zu siegen! Wir konnten früh in Führung gehen, fangen uns dann aber durch einen unhaltbaren Sonntagsschuss das 1:1 – bis dahin sah es eher nach dem 2:0 aus. Nach der Pause haben wir einen unglaublichen Charakter und Teamgeist gezeigt, wollten unbedingt das 2. Tor erzwingen, hatten viele dicke Chancen. Zum Glück fiel noch das umjubelte 2:1 – jetzt können wir den Nichtabstiegsplatz halten, vielleicht geht es sogar noch einen Platz höher!“

Tore
1:0 Sakai (13.) - Kunze kann sich mithilfe von Krottke gegen zwei Gegenspieler durchsetzen und eigentlich frei auf das Tor schießen, legte jedoch auf Sakai ab, der den Ball im langen Eck unterbrachte
1:1 Kaiser (25.) mit einem Geschoss unter die Latte
2:1 Krottke (89.), der im Strafrum die Nerven behielt

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema