08.03.2018

FC Heidetal: „Ich habe keine Lust darauf, dass mein Kumpel David Heck in Ehlbeck wieder so jubelt!“

FC Heidetal – TSV Mechtersen/Vögelsen (Sonntag, 15:00)

Der FC Heidetal hat in dieser Serie noch einiges vor - sind die Ziele auch umsetzbar?

Der FC Heidetal steht mit 25 Punkten auf dem 4. Platz, der für die neue Liga berechtigt – doch ist dieser auch zu halten? Die vielen Ausfälle machen es den Klubs nicht leichter, besonders Spiele in der Woche müssen erst einmal organisiert werden. Derweil wird im Hintergrund fleißig an der neuen Serie gebastelt, es wurden bisher gute Gespräche geführt. Doch erst einmal muss Verfolger TSV Mechtersen/Vögelsen auf Distanz gehalten werden – für Trainer Oliver Klose muss ein Erfolg her, da sonst „ungemütliche“ Tage auf ihn zukommen würden. Wir sprachen mit dem Coach über seinen Klub.

Oliver, ein Spielausfall jagt den nächsten – kann man der Situation auch Positives abgewinnen?
Nein, kann man in meinen Augen nicht.

Wie sehr wird der enge Terminplan die restliche Saison beeinflussen?
Ich glaube, dass könnte den möglichen Aufstieg in die Heide-Wendland-Liga deutlich beeinflussen. Die Teams, die es schaffen, ihren Kader bei Spielen unter der Woche so komplett wie möglich an den Start zu bringen, könnten im Vorteil sein.

Wie kann man derzeit die Spieler noch bei Laune halten?
Geht eigentlich nicht mehr, es wird dringend Zeit, dass es losgeht!

Wie fühlt sich der Blick auf die Tabelle derzeit an?
Völlig uninteressant, die Tabelle ist schief und abgerechnet wird am Schluss, vorher braucht man nicht zu spekulieren.

Nun gegen den TSV Mechtersen/Vögelsen – was geht da?
Auf Grund der langen Pause kann man aktuell keinen Gegner einschätzen, wird vermutlich eine ganz enge Partie.

Wie sind die Erinnerungen an den Gegner?
Im Pokal haben wir nach Elfmeterschießen leider verloren, im Hinspiel konnten wir uns nach einer sehr guten Leistung vielleicht etwas zu hoch mit 5:1 durchsetzen.

Was stimmt optimistisch, dass ihr am Ende jubeln werdet?
Ich habe keine Lust darauf, dass mein Kumpel David Heck in Ehlbeck wieder so jubelt, wie beim Pokalerfolg, das muss unterbunden werden!

Wie schaut es vom Kader her aus?
Wir haben einige Ausfälle zu beklagen, werden aber trotzdem eine starke Truppe auf die Wiese schicken.

Gibt es schon Entscheidungen für die kommende Serie?
Ich habe ja bereits im letzten Jahr für eine weitere Saison zugesagt, die Truppe verlassen wird lediglich Paul Wendland (berufliche Veränderung). Sehr positive Gespräche mit potentiellen Neuzugängen wurden bereits geführt, ich hoffe, dass ich in naher Zukunft dazu Vollzug melden kann.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema