01.06.2018

Ehrung Meister & Pokalsieger – was für ein schöner Abend!

So stellt man sich den krönenden Abschluss einer langen Saison vor! Am gestrigen Abend stieg unsere traditionelle Ehrung der Meister & Pokalsieger, dazu wurde die Mannschaft des Jahres gekürt und die luenesport.de Elf des Jahres ins Leben gerufen! Über 200 Gäste, Sonnenschein, Bratwurst, nette Gespräche und kalte Limo – Fußballherz, was willst du mehr! Ein schönes Gefühl, wie viel Respekt wir für unsere Arbeit erhalten – vielen Dank dafür! Vor allem hatten alle Beteiligten wirklich Lust auf diesen Abend, sahen darin keine Pflichtveranstaltung, sondern füllten die Stunde mit Leben und Emotionen. Schön, wenn junge Menschen sich über eine Medaille, Bier und 1 Buch freuen, sich herzlich bedanken und einen spüren lassen, dass sie gern da sind!

Unser besonderer Dank geht an den VfL Lüneburg, der uns seine Tribüne zur Verfügung stelle. Und was wäre diese Veranstaltung ohne das Autohaus Plaschka, das sich wieder als hervorragender und großzügiger Sponsor zeigte! Schön, wenn man solche Partner hat!

Folgende Teams wurden geehrt
Ü50 = SG Heidetal/Ilmenau
Ü50 Pokal = TuS Neetze
Ü40 Pokal = TuS Barendorf
Frauen Kreisliga + Pokal: SV Ilmenau
Kreisliga: SV Ilmenau
Kreispokal: TuS Neetze
Pokal der Reserven: TSV Bardowick II
Altherren: SG Bleckede
2. Kreisklasse: SV Göhrde
1. Kreisklasse: MTV Treubund Lüneburg III
Team des Jahres: SV Karze
Der TSV Gellersen (Bezirksliga) musste absagen, weil sich das Team auf Kulturausflug in Amsterdam befindet.

Die luenesport.de Elf des Jahres
SV Eintracht Lüneburg: Nico Zemke
MTV Treubund Lüneburg III: Tim Weese
FC Dynamo Lüneburg: Jerome Clasen
SV Karze: Denny Iwan
Dahlenburger SK: Jan Taeger
TuS Barskamp: Maurice Steinkamp
SV Ilmenau: Robin Drewes
TuS Neetze: Daniel Lüdemann
MTV Handorf: Mirco Erdmann
MTV Wittorf: Lutz Schneider
TSV Mechtersen/Vögelsen: Dominique Gödecke
ESV Lüneburg: Jannes Ode
TSV Bardowick II: Antony Karlowitsch
Ochtmisser SV: Abdurrahman Kabay
Trainer des Jahres: Lars Eggers (SV Karze), Timi Diekjobst und Hendrik Hansen (beide TSV Bardowick II)

Hier geht es zu den Bildern (bitte anklicken)

Kommentieren

Vermarktung: