10.08.2018

Vorbericht Dahlenburger SK – SV Eintracht Lüneburg II (Samstag, 18:00)

„Eintracht II ist gerade zu Anfang der Serie eine echte Wundertüte!“

Wohin führt der Weg des DSK in dieser Saison? Und was geht gegen die SVE II?

Beim Dahlenburger SK hofft man nach einigen mauen Jahren auf eine erfolgreiche Serie. Mittlerweile ist der Klub in der 1. Kreisklasse gelandet – geht es jetzt wieder bergauf? Im Kader hat sich einiges getan, so dass man optimistisch in die neue Serie startet. Allerdings wartet mit der SVE-Reserve kein leichter Gegner – kann man trotzdem jubeln? Wir hakten bei Spieler Jan-Hendrik Schulz nach.

Lars-Hendrik, wie lief es bisher?
Aus der Spielerperspektive sind wir sehr zufrieden. Es macht Spaß mit dieser Mannschaft Fußball zu spielen.
Im Pokal wären wir gerne noch ein wenig weiter gekommen, Heidetal war einfach cleverer.

Ist das Team fit, um gleich zu 100 Prozent am Start zu sein?
Wir sind auf einem guten Weg. Durch die vielen Neuzugänge sind wir aber lange noch nicht am Ende unserer Entwicklung. Die Trainer sehen sicher noch viel Verbesserungspotenzial.

Was bereitet dir derzeit am Team am meisten Spaß?

Die Stimmung im Team ist Klasse. Jeder freut sich auf das nächste Training. Es wird viel gelacht, aber auch dann Gas gegeben, wenn es das Trainerteam fordert.

Was wird die größte Herausforderung für euch werden?
Die größte Herausforderung wird sein, die neuen Spieler zu integrieren. Wir wollen aus jedem Spiele unsere Schlüsse ziehen und uns weiter verbessern. Der Wille und die Kondition werden sehr wichtig sein. Wenn du die letzten zehn Minuten nochmal nachlegen kannst kann das zu einem großen Vorteil werden.

Siehst du das Team von der Qualität stark genug aufgestellt?
Wir sind auf alle Fälle konkurrenzfähig. Aber für uns steht die Entwicklung des Teams im Vordergrund.

Und wie schaut es mit der Quantität aus?

Durch die vielen Neuzugänge konnten wir ordentlich aufstocken. Jetzt ist wichtig, dass alle gesund bleiben oder gesund werden.

Eigentlich kann es doch nur besser werden, oder?
Wir sind in der letzten Serie Letzter geworden. Der Weg sollte also nach oben führen.

Wie siehst du Gegner und Chancen?
Eintracht II ist gerade zu Anfang der Serie eine echte Wundertüte. Mal schauen wer da so alles auflaufen wird. Wir freuen uns einfach auf den Saisonstart und wollen zu Hause ein tolles Spiel abliefern.

Wie schaut es vom Kader her aus?
Wir haben kaum Ausfälle zu beklagen. Jeder muss Gas geben um im Kader zu stehen. Hinter Brose steht noch ein Fragezeichen (Zerrung). Grader wird noch länger fehlen (Knie). Kommt schnell wieder zurück Jungs.

Andere Infos rund um Team/Verein?
Am Samstag, 18.08.2018, wird es einen Tag der offenen Tür zum 100-jährigen Jubiläum des DSK geben. Die verschieden Sparten bieten im Dorn von 12:00 bis 17:00 Uhr ein unterhaltsames Programm. Auch die anderen Vereine des Ortes (Feuerwehr, DLRG, etc.) stellen sich vor. Von Jung bis Alt ist jeder herzlich eingeladen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema