23.03.2018

So liefen die beiden Partien am Freitag, 23. März

SV Rosche – SV Wendisch Evern 4:3 (2:0)

Ganz bitterer Abend für den SVW! Die Mannschaft von Trainer Merko Butenhoff lag aussichtslos mit 0:3 hinten, zeigte eine Menge Moral, um in der Nachspielzeit doch noch zu verlieren! Die Gastgeber legten einen Schnellstart hin, T. Schierwater traf bereits in der 5. Minute zum 1:0. Es dauerte bis zur 28. Minute, dann legte Hilmer das 2:0 nach. Dem nicht genug, kaum waren die Teams nach der Pause wieder auf dem Platz, da besorgte Helmke sogar das 3:0. Doch der SVW riss sich am Riemen, gab alles und kam eindrucksvoll zurück: Franke (63.), Biermann (77.) und Stille (80.) schafften tatsächlich den Ausgleich. In den letzten 10 Minuten ging es hin und her – das bessere Ende hatten die Hausherren… Wielandt traf in der 92. Minute zum umjubelten 4:3-Siegtreffer.

SV Karze – Vastorfer SK II 7:4 (3:3)

Schützenfest und Tag der offenen Tür auf dem Sportplatz des SV Karze! Satte 11 Treffer, weitere Großchancen und ein weiterer Erfolg für den SV – besser geht es kaum! In der 5. Minute traf Otte zum 1:0, Heim legte nach (18.), ehe Groot den Anschluss schaffte. Teske stellte den alten Abstand wieder her (35.), doch erneut Groot (37.) und Müller (44.) glichen noch vor der Pause aus. Nach dem Wechsel war der SV Karze um Ausnutzen seiner Chancen eiskalt: Münster (57.), Otte (66.), Daasch (75.) ließen die Hausherren auf 6:3 davonziehen. L. Siergiej (78.) traf noch einmal für den VSK II, ehe D. Iwan in der 93. Minute mit dem 7:4 den Schlusspunkt setzte.

Kommentieren

Vermarktung: