08.03.2018

TuS Brietlingen: „Ich hoffe, dass bis Ostern alles in trockenen Tüchern ist!“

TuS Brietlingen – TSV Mechtersen/Vögelsen II (Sonntag, 15:00)

Steht Björn Richter auch in der kommenden Serie als Coach an der TuS-Linie?

Auch beim TuS Brietlingen hängen die Flügel derzeit verdammt tief, der Situation kann niemand mehr etwas Gutes abgewinnen. Dabei will der TuS noch einiges in dieser Serie erreichen, bisher fehlte die nötige Konstanz. Und wie geht es in der kommenden Serie weiter, wurden schon Gespräche geführt? Wir hakten bei Obmann Hendrick Heuer nach.

Wie sehr wird der enge Terminplan die restliche Saison für alle Teams beeinflussen?
Das wird schon haarig. Wir haben zum Glück nicht ganz so viele Spiele nach zu holen. Aber die Ansetzungen der anderen Teams wird dann auch auf uns Terminplan Einfluss nehmen.

Wie kann man derzeit die Spieler noch bei Laune halten?
Wir können uns zum Glück in unseren Sporthallen bewegen. Aber nur Asphalt und Parkett machen auch keinen Spaß.

Wie fühlt sich der Blick auf die Tabelle derzeit an?

Genauso trübe wie vor der Winterpause. Ich hoffe, wir kommen gut aus den Startlöchern und können dann nach oben schauen.

Wie schätzt du den kommenden Gegner und die Chancen ein?
Wir konnten gegen den Aufsteiger klar gewinnen. Zu dem Zeitpunkt gab es in Mechtersen/Vögelsen aber besondere Umstände, die nichts mit Fußball zu tun hatten. Wir dürfen den Gegner daher nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Wie sind die Erinnerungen an den Gegner?
Auch in dem Spiel haben wir dem Gegner Möglichkeiten gegeben, ihre Tore zu machen. Sie haben nie aufgegeben und waren unbequem zu spielen.

Was stimmt optimistisch, dass ihr am Ende jubeln werdet?
Da niemand sagen kann, wie so ein Kaltstart anläuft, halte ich mich mit einer Prognose zurück.

Wie schaut es vom Kader her aus?
Der sollte groß genug sein, um eine schlagkräftige Mannschaft auf die Beine zu stellen.

Gibt es schon Entscheidungen für die kommende Serie?
Nein. Die Gespräche beginnen jetzt und ich hoffe, dass bis Ostern alles in trockenen Tüchern ist.

Kommentieren

Vermarktung: