11.01.2018

Halbzeitpfiff MTV WITTORF: „Wir können uns bei unserem Torwart bedanken!“

1. Kreisklasse ++ 11. Platz ++ 18 Punkte ++ 35:46 Tore

René Backeberg und seine Mitspieler konnten in dieser Serie schon einige Punkte sammeln.

Der MTV Wittorf verlor vor der Saison einige vermeintlich wichtige Spieler, nicht wenige Experten sagten dem Klub eine knüppelharte Serie voraus. Doch die Mannschaft wurde mit einigen guten Flüchtlingen verstärkt, die mit Herz und Leidenschaft spielen, dazu besteht ein Gerüst aus erfahrenen Spielern, die den jungen Akteuren helfen. Die Mannschaft zeigte einige starke Leistungen, aber es gab auch die eine oder andere Enttäuschung. Kann das Team noch etwas weiter nach oben klettern? Dazu müsste auf jeden Fall die Defensive noch besser stehen, 46 Gegentore sind einfach zu viele! Wir sprachen mit Spieler René Backberg über seinen Verein.

René, wie fällt dein Fazit der bisherigen Saison aus?
Wir sind mit der bisherigen Punkteausbeute zufrieden.

Ist die Liga eher stärker oder schwächer als erwartet?
Die Liga weist insgesamt ein ordentliches Niveau auf.

Wie weit seid ihr von den eigenen Zielen entfernt?
Wir liegen nach der gespielten Hinserie voll im Soll.

Wie siehst du die eigene Trefferquote?
Wir haben noch nicht die Präzision der Vorsaison gefunden. Sicherlich gibt es hier Luft nach oben.

Hat es zu oft im eigenen Kasten geklingelt?
Wir können uns bei unserem Torwart bedanken, dass es nicht öfter im eigenen Gehäuse gescheppert hat.

Wie sieht die Zielausrichtung für die restliche Serie aus?
Wir wollen Spaß am Spiel haben und unsere Zuschauer begeistern.

Welches Spiel hat dir am meisten Freude bereitet?
Es gab einige Spiele, die für Unterhaltung gesorgt haben.

Und bei welchem Match hast du graue Haare bekommen – und warum?
Das Spiel beim ESV Lüneburg war für alle Zuschauer kein Leckerbissen. Zum Glück hat es nicht geregnet.

Gibt es Langzeitverletzte, die in der Rückserie wieder angreifen werden?
Alex Baumbach wird nach langer Leidenszeit wieder einsteigen.

Werden euch in der Winterpause Spieler verlassen?
Nils Hebestreit und Philip Redl. Wir wünschen den beiden alles Gute für die Zukunft!

Sind Neuzugänge sicher oder geplant?
Leider wurde noch kein Neuzugang in Wittorf gesichtet. Alle Interessierten sind herzlich zum Trainingsauftakt am 16.01.18 um 19 Uhr eingeladen.

Was gibt es noch zu sagen?
Der MTV Wittorf wünscht allen Vereinen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Rückrunde.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften