10.01.2019

Halbzeitpfiff TUS BARENDORF: Mit Vollgas und Teamgeist 11 Punkte Vorsprung erspielt!

Kreisliga ++ 1. Platz ++ 45 Punkte ++ 68:18 Tore

TuS-Trainer Frank Kathmann und sein TuS Barendorf haben bisher alles im Griff.

Der TuS Barendorf wurde seiner Mitfavoritenrolle mehr als gerecht, ließ sich nur ganz selten die Butter vom Brot nehmen. Die Mannschaft agiert sehr engagiert, schoss viele Tore, ließ in der Defensive kaum etwas zu. Der Lohn: 11 Punkte Vorsprung auf den ersten Nichtaufstiegsplatz! Es müsste schon viel passieren, damit der TuS den Aufstieg in die Bezirksliga noch verpasst. Trainer Frank Kathmann ist dementsprechend begeistert von seinem Team, fordert aber weiterhin volle Konzentration. Wir sprachen mit dem Coach über seinen Klub.

Frank, wie fällt dein Fazit zum bisherigen Saisonverlauf aus?
Wir sind mehr als Stolz als Tabellenerster zu überwintern! Da müssten eigentlich andere finanzstarke Truppen stehen.

Welche Überschrift würdest du deinem Team für die bisherigen Leistungen geben?
Ein geiles Team gibt Vollgas!

Wurden die eigenen Ziele sogar übertroffen?
Sie wurden übertroffen! Tino Kutsche und ich wissen ja was in den Jungs steckt, aber das wir nur zwei Spiele verlieren und alles andere gewinnen, ist Bombe.

Was ist die positivste Entwicklung deines Teams?
Der absolute Teamgeist!

Und wo siehst du noch die größte Baustelle?
Die hat wohl jeder noch ein wenig, aber wir tüfteln dran.

Welches Spiel war euer bestes – und warum?
Beide Siege gegen Römstedt waren von beiden Mannschaften schon richtig knackig.

Und welches Spiel hat richtig genervt – und warum?
Die 0:1-Niederlage gegen Scharnebeck, wo wir nur 12 Spieler inklusive Unterstützung aus der Altherren hatten, mindestens aufgrund der zweiten Hälfte einen Punkt verdient hätten.

Wie sieht die Zielsetzung für die restliche Serie aus?

Wir wollen immer alles gewinnen.

Wie schätzt du die Spielklasse insgesamt ein?
Die macht schon Spaß – und es ist schön für die Jungs andere Plätze kennen zu lernen.

Ist jemand nicht mehr dabei, der zu Saisonstart auf dem Zettel stand?
Nein.

Wird jemand den Verein verlassen?
Nein. Und wenn doch, dann knallt die Peitsche!

Gibt es Langzeitverletzte, die wieder einsteigen werden?
Kevin Panek und Eike Surke

Wem gilt es mal seinen Dank auszusprechen?
Unseren Fanclub! Danke und macht weiter so.

Was gibt es noch zu sagen?
Bleibt alle schön gesund!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften