Mein Luenesport

11.08.2017

VfL Lüneburg: „Ich glaube an den Nachwuchs und an ihr Potential!“

VfL Lüneburg – SV Wendisch Evern (Sonntag, 15:00)

VfL-Trainer Oliver Haase hofft auf einen Heimsieg.

Der VfL Lüneburg geht als einer der Favoriten in die neue Saison, können die grün-weißen die Bezirksliga wirklich noch mehr aufmischen als in der vorherigen Serie? Die Mannschaft wurde mit einigen erfahrenen Spieler verstärkt - haben die vielen jungen Spieler jetzt noch eine Chance, oder droht die Ersatzbank? Sonntag geht es gegen den SV Wendisch Evern, gegen den die Erinnerungen nicht nur gut sind. Wird es einen erfolgreichen Start in die Saison geben? Wir sprachen mit VfL-Trainer Oliver Haase.

Oliver, raus dem Pokal raus – ärgerlich oder okay, weil nur die Punktspiele zählen?
Gegen Eintracht Lüneburg und Gellersen haben wir sehr gut gespielt, gegen Emmendorf leider den 1. Durchgang verschlafen. Die Spiele waren wichtig und haben uns weitergebracht. Der Focus liegt aber klar auf dem Ligabetrieb.

Deutliche Niederlage gegen Emmendorf – welche Erkenntnisse konntest du ziehen?
Wie schon gesagt 1. Duchgang verschlafen, im 2. nach dem Anschlusstreffer leider nicht den 2. Treffer gemacht.

Ist das Team bereit für den Saisonstart – oder hättest du gern noch mehr Vorbereitung gehabt?
Ich denke wir sind startklar und wollen jetzt auch endlich loslegen!

Wie groß sind der Kader und der Konkurrenzkampf bei euch?
Der Kader besteht aktuell aus 23 Spielern, somit ist der Konkurrenzkampf gegeben, was wir auch gefordert haben.

Viele erfahrene Spieler dazu geholt – haben die jungen Spieler wirklich eine echte Chance, um in die erste 11 zu kommen?
Ich glaube an den Nachwuchs und an ihr Potential, schließlich haben sich im letzten Jahr auch einige immer wieder in die ersten 11 gespielt. Sicherlich war es da einfacher, da der Kader nicht so breit aufgestellt war.

Ist die 2. Herren wirklich schon eine Alternative für die, die nicht sofort im Kader sind?
Auch darüber werden wir nachdenken, wenn es dazu kommt.

Die Konkurrenz sieht euch als einen der Favoriten – gerechtfertigt?
Vielen Dank für die Blumen. Ich denke aber im Vergleich zum Vorjahr wird es einen Mehrkampf um den Platz an der Sonne geben, und wir wollen gerne noch weiter nach oben in der Tabelle als letzte Saison.

Wie siehst du Wendisch Evern als Gegner?
Wendisch hat eine starke Leistung gegen Vastorf und Bardowick gezeigt, sie sind in der Konterbewegung schnell unterwegs. Letztes Jahr wurden wir im Hinspiel eiskalt erwischt, im Rückspiel waren wir präsent und haben verdient gewonnen.

Wie schaut es vom Kader her aus?
Josef Fischer wird länger ausfallen, Verletzung gegen Emmendorf. Auch Felix Anders, der eine Operation vor sich hat. Sonst sind alle dabei.

Andere Infos rund um Team/Verein?
Am Samstag wird das " VfL Stadion" brennen. Der Pokal Knaller des LSK gegen Mainz wird ein Highlight. Somit haben wir dann auch für Sonntag genug Platz für alle Zuschauer.

Kommentieren

Vermarktung: