13.04.2018

TuS Erbstorf: Lüdemann und Mäding hören auf ++ Der Spitzenreiter kommt

TuS Erbstorf – MTV Treubund Lüneburg III (Samstag, 18:00)

Christopher Lüdemann (re.) und Malte Mäding räumen ihren Trainerstuhl am Ende der Serie.

Der TuS Erbstorf liegt mit 42 Punkten auf dem 3. Platz der 1. Kreisklasse, konnte zuletzt das Derby bei der SV Scharnebeck II gewinnen – der Weg führt in die neue Spielklasse! Doch einen Ausrutscher darf sich das Team von Trainer Christopher Lüdemann nicht erlauben, denn die Konkurrenz lauert. Die nächste Herausforderung steht vor der Tür, mit dem MTV Treubund III kommt der Primus der Klasse – was geht da für den TuS? Wir fragten bei Christopher Lüdemann nach, der ab der kommenden Serie nicht mehr an der Linie stehen wird.

Christopher, Sieg in Scharnebeck – deine Einschätzung der Partie?
Unser Sieg war nicht ganz unverdient. Wir waren in der 1 Halbzeit besser und hatten Chancen, die wir aber mal wieder nicht genutzt haben. In der 2. Halbzeit war Scharnebeck die ersten 20 Minuten besser. Das Gegentor legten wir ihnen schön auf... Aber ab der roten Karte haben eigentlich nur noch wir Druck gemacht.

Was zeichnet das Team derzeit am meisten aus?
Es gibt nie auf.

Auch mal dreckige Siege eingefahren – nur Glück oder steckt mehr dahinter?
Ein bisschen Glück gehört immer dazu.

Platz 3, 42 Punkte – Bedenken, ihr könntet noch abgefangen werden?
Es sind noch so viele Spiele, wir haben es jetzt gemerkt, wie anstrengend es ist 2 Spiele an einem Wochenende zu haben. Da kann noch viel passieren. Aber wenn wir so weiterarbeiten wie zuletzt, dann sollten wir am Ende immer noch da oben stehen.

Müsstet der Kader für die neue Liga großartig verändert werden?

Ja, ich denke schon, dass wir 2-3 neue Leute bräuchten.

Kommt eigentlich mal etwas aus der Jugend nach?
Nein.

Trainerfrage: ist die schon geklärt?
Ja, ist sie. Malte und ich werden aufhören. Der neue Trainer ist aber schon da, der Name soll aber noch nicht genannt werden, wir sind für die nächste Saison gut aufgestellt.

Deine Einschätzung des kommenden Gegners?
Der MTV ist die stärkste Mannschaft in unsere Liga. Aber man hat auch gesehen, dass sie nicht jedes Spiel gewinnen. Wir werden wieder unser Bestes geben, um Punkte mitzunehmen.

Wie schaut es vom Kader her aus – gibt es Langzeitausfälle?
Yannik Lüdemann hat sich im Spiel gegen Scharnebeck am Oberschenkel verletzt. Er wird erstmal ausfallen. Tim Styczek trainiert wieder seit seiner Verletzung im August, es wird aber noch ein bisschen dauern bis er wieder spielen kann. Ansonsten muss der ein oder andere arbeiten, aber wir haben genug Leute.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema