21.11.2017

Schalke 04 gewinnt gegen HSV

1. Bundesliga: FC Schalke 04 – Hamburger SV, 2:0 (1:0)

Mit leeren Händen endete für den Hamburger SV die Auswärtspartie gegen den FC Schalke 04. Der Gastgeber siegte mit 2:0. Schalke 04 ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.
Schalke 04 begann die Partie ohne eine Veränderung in der Startelf. In der 17. Minute verwandelte Franco di Santo einen Elfmeter zum 1:0 für S04. Zuvor hatte Jung Konoplyanka zu rustikal vom Ball getrennt.
Zur Pause behielt der FC Schalke 04 die Nase knapp vorn. Auf beiden Seiten hätte durchaus noch ein Tor fallen können, doch beide Vereine gingen sträflich mit ihren Chancen um.

In Durchgang zwei lief Breel Embolo anstelle von di Santo, der auf Grund von muskulären Problemen in der Kabine blieb, für Schalke 04 auf. In der zweiten Hälfte hatten die Hamburger den Ausgleich auf dem Fuß, doch Dennis Diekmeier (48.) und Aron Hunt (58./Pfosten) scheiterten knapp. Die 62.271 Zuschauer in der ausverkauften VELTINS-Arena - oder zumindest der Teil, dessen Herz für S04 schlägt – bejubelten in der 77. Minute den Treffer von Guido Burgstaller zum 2:0. Papadopoulos und Embolo hätten zuvor auch die Chance gehabt den Ball zu klären oder einzunetzen. Insgesamt reklamierte der FC Schalke 04 gegen den HSV einen fast ungefährdeten Heimerfolg für sich.
Die Hintermannschaft ist das Prunkstück von Schalke 04. Insgesamt erst zehnmal gelang es dem Gegner, S04 zu überlisten. Sechs Spiele ist es her, dass die Knappen zuletzt eine Niederlage kassierten.
Schalke 04 knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte S04 sieben Siege, zwei Unentschieden und kassierte nur drei Niederlagen. Zudem verbesserten sich die Königsblauen auf den zweiten Tabllenplatz.
In den letzten fünf Begegnungen holte der Hamburger SV insgesamt nur drei Zähler. Der HSV musste sich nun schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Rothosen insgesamt auch nur drei Siege und ein Unentschieden vorweisen können, sind die Aussichten ziemlich düster. Der HSV hat auch nach der Pleite die 15. Tabellenposition inne. Am Samstag, den 25.11.2017 (15:30 Uhr) steht für Schalke 04 das Derby gegen die Borussia Dortmund an. Der Hamburger SV tritt einen Tag später daheim gegen die TSG 1899 Hoffenheim an.
Wie die Quoten für diese und die weiteren Begegnungen stehen, erfahren Sie z.B. über diese Website.

Kommentieren

Vermarktung: