08.01.2018

Mitternachtsturnier: Der VfL Lüneburg holt sich den Titel!

Der VfL Lüneburg mit Eduard Geist gab sich keine Blöße, wurde verdient Turniersieger.

Das war mal wieder ein optimaler Start in das Fußballjahr 2018! Traditionell ließ der TSV Bardowick am 1. Freitag im Januar sein Mitternachtsturnier steigen – und wie immer gaben alle Beteiligten alles. Insgesamt 10 Teams gingen an den Start, schenkten sich nichts, schossen reichlich Tore und begeisterten die zahlreichen Fans. Neben dem Platz ging es im Festzelt hoch her, wie immer hatten dort Markus Vick und Kai Maack alles im Griff. Am Ende jubelte der VfL Lüneburg über den Turniersieg, aber spätestens am Tresen wurde so manche Niederlage noch umgebogen. Hier die Ergebnisse in der Übersicht:

Abschlusstabellen nach der Vorrunde
Gruppe A
1. Ochtmisser SV 10 Punkte / 6:2 Tore
2. SV Eintracht Lüneburg 7 / 7:4
3. Vastorfer SK 6 / 8:7
4. SV Scharnebeck 3 / 3:6
5. MTV Handorf 1 / 6:11

Gruppe B
1. VfL Lüneburg 10 Punkte / 11:3 Tore
2. TSV Bardowick 8 / 6:3
3. TuS Barendorf 6 / 7:6
4. TSV Mechtersen/Vögelsen 4 / 3:5
5. TuS Brietlingen 0 1:11

Viertelfinale
Ochtmisser SV - TSV Mechtersen/Vögelsen 4:1
VfL Lüneburg – SV Scharnebeck 3:0
SV Eintracht Lüneburg – TuS Barendorf 2:1
TSV Bardowick – Vastorfer SK 4:4 n.P.

Halbfinale
Ochtmisser SV – VfL Lüneburg 0:1
SV Eintracht Lüneburg – TSV Bardowick 1:0

Spiel um Platz 3
Ochtmisser SV – TSV Bardowick 5:6 n.P.

Finale
VfL Lüneburg - SV Eintracht Lüneburg 1:0

HIER GEHT ES ZU DEN FOTOS

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema