15.10.2017

Lüneburger SK: Klare Niederlage gegen den Hamburger SV II

Lüneburger SK – Hamburger SV U21 0:3 (0:2)

Der LSK hatte gegen den HSV keine Chance.

LSK-Cotrainer Thomas Oelkers: „Zu diesem Spiel muss man uneingeschränkt sagen, dass das Ergebnis so in Ordnung geht. Der HSV war mit Abstand das stärkste Nachwuchsteam, das ich in den letzten Jahren gesehen habe! Klar, der frühe Treffer zum 0:1 passte nicht in unseren Matchplan, danach wurde es noch schwerer. Und das Tor zum 0:2 kurz vor der Pause war schon ein klares Zeichen in welche Richtung das Spiel gehen wird. Aber wenn man sich die spielerische Linie und die Fitness der HSV-Spieler betrachtet, dann war das schon ein anderes Niveau. Aber soweit ist alles gut, diese Niederlage müssen wir so hinnehmen und uns auf das Spiel gegen St. Pauli vorbereiten.“

Tore
0:1 Jatta (13.)
0:2 Knöll (43.) per Elfmeter
0:3 Jatta (78.)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema