23.05.2017

Kreispokalfinale: SV Scharnebeck oder der FC Heidetal – wer darf jubeln?

FC Heidetal – SV Scharnebeck (Mittwoch, 19:30) in Barskamp

Da sind noch einmal mindestens packende 90 Minuten garantiert! Wenn die SV Scharnebeck und der FC Heidetal im Kreispokalfinale aufeinander treffen, dann sind eigentlich Tore garantiert. Und wenn es nach den letzten Eindrücken geht, dann gibt es in diesem Match keinen Favoriten. Im Punktspiel in der vergangenen Woche führte der FC Heidetal nach 45 Minuten mit 2:0, danach musste die Partie wegen des Wetters abgebrochen werden. Ein Vorteil für den FC? Beide Teams haben eine wechselhafte Serie hinter sich, wollen mit einem Sieg einen positiven Abschluss schaffen. Wer wird am Ende jubeln können? Wir fragten bei den Trainern Carsten Lorenzen (SV Scharnebeck) und Marc Bundt (FC Heidetal) nach. Vom FC-Trainer fehlen uns noch die Antworten.

Carsten, Marc, Im Punktspiel 2:0 für Heidetal, dann Abbruch – welche Erkenntnisse konntet ihr trotzdem ziehen?
Lorenzen Bis zu dem Zeitpunkt hatte Heidetal vier Großchancen und sie haben zwei davon genutzt. Wir hatten zwei und haben keine genutzt. Der Zugriff im Mittelfeld klappte nicht gut bei uns, dadurch konnte Heidetal immer wieder schnell in die Spitze spielen.

Wie beurteilst du die Leistungen in den Vorwochen insgesamt?
Lorenzen Es ist den jungen Spielern schon anzumerken, dass sie nicht mehr ganz so frisch sind. Deswegen habe ich auch sehr viel rotiert.

Wie siehst du derzeit die Stimmung im Kader?
Lorenzen Auch da sorgen die Spieler mit Eigendynamik für ein richtig tolles Klima. Dadurch haben wie eine sehr gute Trainingsbeteiligung und an den Spieltagen hatten wir noch nicht einmal Personalsorgen.

Pokalfinale - welche Bedeutung hat das für das Team?
Lorenzen Ein Finale, egal in welcher Liga, ist immer etwas Besonderes. Es sind viel mehr Zuschauer als im Ligabetrieb vor Ort und der Sieger hat einen Titel geholt.

Gibt es in so einem Match einen Favoriten?
Lorenzen Nein, die Chance den Pokal zu gewinnen ist für beide gleich. Das kann man auch mit dem Ligabetrieb nicht vergleichen.

Auf was wird es ankommen, um eine gute Leistung zu erbringen?
Lorenzen Wir müssen konzentriert spielen und dürfen kein Leichtsinn-Fehler machen.

Bedenken, einige Spieler könnten Probleme mit den Nerven bekommen?
Lorenzen Das hoffe nicht, es ist letztendlich ja auch nur ein Fußballspiel.

Wie schätzt du den Gegner ein?
Lorenzen Heidetal wird genauso motiviert sein wie wir. Denn das die bis zum Schluss an einen Sieg glauben, hat sie ja auch ins Finale gebracht.

Auf was für ein Spiel stellt ihr euch ein - gibt es einen offenen Schlagabtausch?
Lorenzen Einen offenen Schlagabtausch kann ich mir nicht vorstellen, denn beide wollen bestimmt nicht ins offene Messer laufen.

Wird es hart auf hart kommen und ein Elferschießen geben?
Lorenzen Durchaus möglich, jedoch sind wir nicht die Unentschieden-Spezialisten.

Was stimmt optimistisch, dass ihr jubeln könnt?
Lorenzen Die Jungs freuen sich wahnsinnig auf das Spiel und würden am liebsten sofort beginnen. Jeder hat sich ganz viel für den Tag vorgenommen und möchte dieses auch zeigen.

Solltet ihr verlieren – trotzdem ein Riesenerfolg oder bliebe nur Enttäuschung?
Lorenzen Erstmal freuen wir uns, dass wir Dritter in der Tabelle sind und das Finale erreicht haben. Diese ist schon ein toller Erfolg!

Wie schaut es vom Kader her aus?
Lorenzen Kjeld Döring und Lennart Schilf fehlen verletzungsbedingt. Alle anderen stehen zur Verfügung, somit habe ich Qual der Wahl.

Kommentieren

Vermarktung: