12.07.2014

Jugendfußball-Olympiade: Sonne, Regen, Donner, Hagel und trotzdem eine Menge Spaß!

Das war ein Wechselbad der Gefühle! Am gestrigen Sonntag ließen wir auf der Sportanlage des VfL Lüneburg unsere 2. Jugendfußball-Olympiade steigen. Obwohl es bis kurz vor dem Anpfiff regnete, gingen 180 Kinder an den Start - vielen Dank! Um 12 Uhr riss der Himmel langsam auf, so dass die Kinder mit viel Spaß und Elan die 12 Stationen stürmten. Bis 14:30 Uhr sah alles nach einem traumhaften Fußballnachmittag aus, doch dann zog die dicke, fette graue Wand am Himmel auf...

Plötzlich fing es zu grummeln an, es folgte Donner, dann ein Platzregen allererster Güte, dazu Hagel - so ein Gewitter gab es wohl schon lange nicht mehr. Den meisten Kindern fehlte nur noch eine Station, viele Kids hatten ihren Laufzettel schon abgegeben - es half nichts, wir mussten abbrechen. Leider konnten wir die völlig durchweichten Laufzettel nicht mehr ausrechnen, eher auswringen - ein Trauerspiel! Schnell allen Kindern eine Medaille überreicht, dazu den Verzehrbon gegeben - so hatten wir uns die Siegerehrung nicht vorgestellt. Denn eigentlich wollten wir die drei besten Teilnehmer jeder Altersgruppe ehren, aber es ging einfach nicht - vielen Dank an alle, die auch dieser Meinung waren.

Trotzdem hatten die Eltern und Kinder viel Spaß gehabt, trotzdem sahen wir drei Stunden lang glückliche Kinder und fleißige Helfer. Unser Dank geht an den VfL Lüneburg, der die Anlage in einem Topzustand präsentierte. Dank an die vielen Kinder, Trainer und Eltern. Und einen besonderen Dank an die Stationshelfer, sie spontan mithalfen, damit die Kids Spaß haben konnten.

Unsere Sponsoren unterstützten die Aktion, in dem sie Patenschaften für die Kinder übernahmen, so dass alle Kinder Medaillen, Essen & Trinken bekamen. Natürlich übernahmen auch wir 15 Patenschaften.

Kommentieren

Vermarktung: