08.01.2018

Halbzeitpfiff TUS NEETZE II: „Manchmal fehlt mir da der absolute Wille!“

2. Kreisklasse ++ Platz 9 ++ 13 Punkte ++ 21:17 Tore

Die Spieler des TuS Neetze II haben noch deutlich Luft nach oben.

In den vergangenen Jahren zeigte die Kurve beim TuS Neetze II steil nach unten, dieser Fall scheint etwas gebremst zu sein. Trainer Patrick Leesch konnte ein neues Team auf die Beine stellen, da muss sich noch einiges finden, es gibt aber positive Tendenzen zu sehen. Allerdings hat sich der Kader schon wieder deutlich verkleinert… Mit der bisherigen Ausbeute ist der Coach trotzdem alles andere als zufrieden – kann das Team zulegen? Wir fragen bei Patrick Leesch nach.

Patrick, wie fällt Dein Fazit der bisherigen Saison aus?
Wir haben nach neun Spielen nur 13 Punkte auf dem Konto, also mehr als enttäuschend.

Ist die Liga eher stärker oder schwächer als erwartet?
Sie ist so, wie ich sie erwartet hatte. Göhrde war bereits vor der Saison mein Favorit, von uns hätte ich mir allerdings mehr erhofft.

Wie weit seid ihr von den eigenen Zielen entfernt?
Ich denke so 6 - 8 Punkte.

Wie siehst du die eigene Trefferquote?
Wir brauchen definitiv zu viele Chancen, um das gegnerische Tor zu treffen. Manchmal fehlt mir da der absolute Wille.

Hat es zu oft im eigenen Kasten geklingelt?
Eigentlich nicht. Wenn man bedenkt, dass wir fast die komplette Hinrunde ohne richtigen Torwart gespielt haben, kann man mit der Anzahl der Gegentore zufrieden sein.

Wie sieht die Zielausrichtung für die restliche Serie aus?
Erstmal hoffe ich auf eine gute Vorbereitung mit vielen Spielern. Sollte uns das gelingen, werden wir noch ein paar Plätze nach oben klettern können.

Welches Spiel hat dir am meisten Freude bereitet?
Das Spiel beim SC Lüneburg 2 sah schon ganz gut nach Fußball aus, besonders der zweite Durchgang.

Und bei welchem Match hast du graue Haare bekommen – und warum?
Da gab es mehrere Spiele, besonders ist aber das Heimspiel gegen Gellersen 2 in Erinnerung geblieben. Wir hatten Chancen für zwei Spiele und verlieren am Ende 2:3. Das war echt ein bescheidener Sonntag.

Wer ist von den Spielern seit dem Saisonstart nicht mehr dabei?
Christian Goldberg (verletzt)
Danny Stockinger (verletzt)
John Saffran (pausiert)
Tobias Bergmann (pausiert)
Dustin Breese (pausiert)
Daniel Lüdemann (eigene 1. Herren)
Gerrit Malta (eigene 1. Herren)
Vincent Frey (beruflich)

Gibt es Langzeitverletzte, die in der Rückserie wieder angreifen werden?
Normen Bauer wird wieder dazu stoßen, hat seine Verletzungen endlich auskuriert.

Werden euch in der Winterpause Spieler verlassen?
Mit Jan und mir hat keiner gesprochen, also gehen wir davon aus, dass alle bleiben.

Sind Neuzugänge sicher oder geplant?
Nein.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Mannschaften