19.01.2018

Halbzeitpfiff TUS BARENDORF: „Da war ordentlich Rumms drin!“

Kreisliga ++ 2. Platz ++ 27 Punkte ++ 38:21 Tore

So grimmig musste TuS-Trainer Frank Kathmann bisher nur selten schauen!

Der TuS Barendorf galt vor der Saison als einer der Topfavoriten um den Einzug in die Heide-Wendland-Liga – und der Klub wurde dieses Erwartungen bisher gerecht. Es gab war die eine oder andere Delle, aber der TuS ist traditionell eine mehr als unbequem zu bespielende Truppe. Dazu wurde die Mannschaft deutlich verstärkt, auch der Spielstil wurde verändert. Die Zeiten langer Bälle sind so gut wie vorbei, jetzt läuft der Ball deutlich besser durch die eigenen Reihen! Ohne Frage, der TuS Barendorf wird sich einen Platz für die neue Liga ergattern – oder doch nicht? Wir fragten bei Trainer Frank Kathmann nach.

Frank, wie fällt dein Fazit der bisherigen Saison aus?
Tolle Liga, in der es richtig Spaß macht! Sehr ausgeglichene Mannschaften, wo fast jeder jeden schlagen kann. Ich bin mit dem zweiten Tabellenplatz sehr zufrieden.

Ist die Liga eher stärker oder schwächer als erwartet?
Sie ist genauso wie erwartet.

Wie weit seid ihr von den eigenen Zielen entfernt?
Wenn wir uns für die neue Liga qualifizieren, dann haben wir alles erreicht.

Wie siehst du die eigene Trefferquote?
Für unseren jungen Sturm gut.

Hat es zu oft im eigenen Kasten geklingelt?
Nein, wir spielen lange unter den Top 3 mit in der besten Abwehrreihe.

Wie sieht die Zielausrichtung für die restliche Serie aus?
Ich will jedes Spiel gewinnen.

Welches Spiel hat dir am meisten Freude bereitet?
Beide Spiele gegen die SVE Eintracht Lüneburg 2 mit 11: 2 Tore in zwei Spielen! Da war ordentlich Rumms drin!

Und bei welchem Match hast du graue Haare bekommen – und warum?
Gegen Heidetal das 0:0. Dort müssen wir zur Pause 3 bis 4 Dinger machen…

Wer ist von den Spielern seit dem Saisonstart nicht mehr dabei?
Marcel Schniedel (unbekannt).

Gibt es Langzeitverletzte, die in der Rückserie wieder angreifen werden?
Kevin Panek und Chris Mai.

Werden euch in der Winterpause Spieler verlassen?
Bislang niemand.

Sind Neuzugänge sicher oder geplant?
Gorden Rauer vom VfL Bleckede und Josh Jaques vom Ochtmisser SV.

Was gibt es noch zu sagen?
Bleibt mir alle schön gesund – und ich freue mich auf eine kurze sowie kompakte Rückrunde!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften