Mein Luenesport

08.05.2017

Faustball: TSV Bardowick gewinnt beide Spiele und ist Tabellenführer

Die Frauen des TSV Bardowick sind mit zwei Siegen gegen den TSV Esel und MTV Wangersen erfolgreich in die neue Saison der 2. Faustball-Bundesliga Ost gestartet. Im Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber TSV Essel dominierten die TSV-Frauen in den beiden ersten Sätzen (11:5; 11:8) aufgrund starker Abwehrleistungen von Katharina Kropp und Janina von der Lieth. Leider konnte die konstante Leistung nicht im 3. Satz fortgesetzt werden, sodass der TSV in die Satzverlängerung gehen musste. Letztendlich hieß es aber doch 12:10 für Bardowick. Mit diesem ersten 3:0-Saisonsieg im Rücken konnten die Domstädterinnen beruhigt die zweite Partie gegen das junge Team des MTV Wangersen angehen.

Trainer Falk Fedders hatte seine Mannschaft sehr gut auf den Gegner, der zuvor überraschend gegen den Nachbarn SV Düdenbüttel gewonnen hatte, eingestellt. Aber schon im 1.Satz waren alle Spielerinnen hellwach. Zuspielerin Kim Reukauf konnte ihre beiden Angreiferinnen Michaela Grzywatz und Kathrin Wolter immer wieder gut in Szene setzen. Beide spielten druckvoll und fehlerfrei. Mit 11:3 ging Satz eins dann auch klar an den TSV. Ähnlich ging es auch in den beiden Folgesätzen weiter, die mit 11:6 und 11:8 gewonnen wurden. Der TSV Bardowick übernimmt mit diesen beiden 3:0-Siegen die Tabellenspitze in der 2. Bundesliga Ost. Verfolger ist der VfK Berlin, der ebenfalls zwei Tagessiege verbuchen konnte. Am kommenden Sonntag heißen die Gegner TuS Wakendorf-Götzberg und TSV Wiemersdorf aus Schleswig-Holstein.

TSV: Kim Reukauf, Michaela Grzywatz, Kathrin Wolter, Franziska Heinemann, Julia von der Lieth, Mira Humpert, Katharina Kropp, Janina von der Lieth.

Bericht von: Heinz Lux

Kommentieren

Vermarktung: