18.11.2017

Das ging in den Partien am Freitag + heutigen Samstag, 18. November

Heute standen 4 Partien auf dem Programm, dazu stieg am gestrigen Freitag das kleine Derby zwischen dem TSV Bardowick II und dem MTV Wittorf. Nicht alle Partien konnten ausgetragen werden, dafür rappelte es in den restlichen Spielen ordentlich im Netz! Hier die Nachberichte auf 1 Blick:

SV Eintracht Lüneburg – Rotenburger SV

SVE-Trainer Maik Peyko: "Die Partie wurde um 14 Uhr abgesagt. Dabei hatten wir große Hoffnungen, bis 13 Uhr sah es auch gut aus. Aber durch den Regen, es soll ja bis 17 Uhr durchregnen, ist der Boden total aufgeweicht. Tja, Ostern und Himmelfahrt sind durch die vielen Ausfälle wohl gelaufen..."

MTV Treubund Lüneburg II – SV Küsten

Auch im Hasenburger Grund geht aufgrund des Regens gar nichts, die Partie wurde abgesagt.

Vastorfer SK – SV Teutonia Uelzen II 6:2 (5:2)

Tore
1:0 Witthöft (5.)
1:1 Basiel (7.)
2:1 Hertting (8.)
3:1 Hüls (14.)
4:1 Hertting (18.)
5:1 Hertting (30.)
5:2 Riechers (35.)
6:2 Hertting (87.)

TuS Erbstorf – MTV Handorf 3:3 (2:3)

TuS-Trainer Christopher Lüdemann: „Wir konnten glücklich in Führung gehen, weil ein Freistoß dem Torwart durch die Hosenträger ging. Danach bekamen wir einen Elfmeter gegen uns, bei dem sich unser Torwart André Kant und ein Feldspieler verletzten. Handorf schaffte nach einer schönen Kombination das 1:2, wir konnten aber noch das 2:2 erzielen, fingen uns aber vor der Pausen den erneuten Rückstand – ein schönes Tor für den MTV, der nach 5 oder 5 Stationen traf. In der Pause musste unser Torwart raus, für ihn ging Sören Bullmann zwischen die Pfosten. Nach der Pause hatten wir klare Vorteile, schafften schnell das 3:3, vergaben in der 68. Minute durch Schröder einen Strafstoß, der Torwart konnte parieren. Handorf hatte nur noch einen Torschuss, sonst waren wir am Drücker. Am Ende ist das Remis gerecht, aber schon etwas ärgerlich, weil wir ja noch den Elfmeter hatten.“
Tore
1:0 Y. Lüdemann (6.) per Freistoß
1:1 Schön (22.) per Elfmeter
1:2 Lange (26.)
2:2 (Y. Lüdemann (31.) per Freistoß
2:3 Strampe-Thies (40.)
3:3 Friedrich (50.)

TSV Bardowick II – MTV Wittorf 2:2 (Freitag, 19:30)

TSV-Trainer Hendrik Hansen: "Das war ein richtig rassiges Spiel, eben ein typischen Derby, in dem es zur Sache ging! Wir hätten hier eigentlich mit 6:1 gewinnen müssen, hatten unzähligen Großchancen, die wir aber nich nutzen konnten.  Natürlich ist es dann ganz bitter, wenn man in allerletzter Sekunde noch den Ausgleich bekommt. Dieses Ergebnis fühlt sich für uns wie eine Niederlage an!"
Tore
0:1 Kegel (31.)
1:1 Lüttchens (60.)
2:1 Albrecht (83.) per Strafstoß
2:2 Backeberg (90.)

Kommentieren

Vermarktung: